Menu
EUR
Wie reinigt man alte Münzen?

Wie reinigt man alte Münzen?

Durch: Detect Kommentare: 0

Angenommen, du hast einen schönen Münzfund gemacht und möchtest deine gefundenen Münzen gerne reinigen. Natürlich möchtest du diese Münzen weder beschädigen noch verfärben, daher ist es wichtig, dass du sie auf die richtige Weise reinigst. Wir erklären dir, welche Reinigungsmethoden es gibt und welche die besten Reinigungsmethoden für jede Metallart sind.

Denke daran, dass du beim Reinigen auch Schäden an der Münze verursachen kannst, wodurch der Wert möglicherweise erheblich sinken kann. Wenn du vermutest, dass du Münzen von großem Wert gefunden hast, ist es ratsam, sie zunächst von einem Experten begutachten zu lassen.

Verschiedene Methoden

Es gibt viele verschiedene Methoden zur Reinigung alter Münzen. Zum Einstieg ist es ratsam, die Münzen zunächst mit Wasser zu reinigen. Mit Wasser, gegebenenfalls Seife und einer Reinigungsbürste kannst du bereits eine Menge Schmutz von der Münze entfernen. Möchtest du die Münzen jedoch wirklich gründlich reinigen und den Glanz wiederherstellen? Schaue dir unten die Methoden und Werkzeuge an, die du am besten verwenden kannst.

Münzen mit Reinigungspinseln reinigen

Reinigungspinsel sind eine sehr gute Methode, um deine gefundenen silbernen, goldenen oder kupfernen alten Münzen zu reinigen. Mit einem Reinigungspinsel kannst du einfach Schmutzrückstände von einer alten Münze entfernen. Es gibt verschiedene Reinigungspinsel.

  • Skalpellpinsel - ein Pinsel mit einer Kupferspitze, mit dem du starke Ablagerungen entfernen kannst.
  • Pinsel mit Stahlwolle - ein Pinsel mit Stahlwolle eignet sich perfekt zum gleichmäßigen Polieren alter Münzen.
  • Pinsel mit hartem Material - ein Reinigungspinsel aus Stahl und Messing mit einer speziellen Gummimischung und Kristallverbindung. Damit kannst du hartnäckigen Schmutz leicht von der Münze entfernen.
  • Holzpinsel - ein Pinsel, der aus den gleichen Materialien wie ein Pinsel mit hartem Material besteht, jedoch mit einer feineren Spitze, um die kleineren Details der Münze zu reinigen.

Sieh dir hier unser Reinigungspinsel-Set mit allen verschiedenen Arten von Reinigungspinseln an + einer zusätzlichen Stahlbürste mit Nachfüllung und einer Flasche Reinigungsmittel.

Münzen mit einer Trommelmaschine reinigen

Ein Tumbler, auch als Poliertrommel bezeichnet, kann verwendet werden, um hartnäckige Schmutzrückstände von deinen gefundenen Münzen zu entfernen. Dies ist eine grobere Methode, um alte Münzen zu reinigen, bei der auch eher Schäden an der Münze entstehen können. Um die Trommel zu verwenden, fülle die Trommel zur Hälfte mit feinem Kies/Polierkörnern, Wasser und gegebenenfalls einem Schuss Reinigungsmittel oder Essig. Achte darauf, welches Material du zum Befüllen der Trommel verwendest, da jedes Material ein anderes Ergebnis liefern kann. Lege deine Funde in die Trommel und schalte den Tumbler ein. Die Trommel dreht sich kontinuierlich, sodass die Funde einfach gereinigt werden. Möchtest du deine Funde mit einer Trommelmaschine reinigen? Sieh dir hier an, welche Tumbler wir zum Reinigen von Funden anbieten.

Lortone Tumbler 3A Trommelmaschine

Münzen mit Öl reinigen

Das Reinigen deines Funds mit Öl kann eine praktische Methode sein, um Schmutz und andere Unreinheiten von der Münze zu entfernen und den natürlichen Glanz wiederherzustellen. Sprühe oder tupfe die alten Münzen mit Öl ein, zum Beispiel mit WD-40. Lasse das Öl dann kurz einwirken. Der nächste Schritt ist das Bürsten oder Polieren der Münze. Spüle die Münzen anschließend gründlich mit Wasser ab und trockne sie mit einem Tuch.

Münzen mit Elektrolyse reinigen

Elektrolyse ist eine chemische Reaktion, bei der unter dem Einfluss von Strom Verbindungen in Einzelstoffe zerlegt werden. Zur Reinigung alter Münzen kannst du die Elektrolyse verwenden. Dies ist eine Methode, um hartnäckige Schmutzrückstände zu entfernen. Lege die Münzen in eine Salzlösung und setze diese Lösung dann elektrischem Strom aus. Lasse die alten Münzen je nach Größe einige Stunden in dieser Lösung liegen. Durch diese Methode löst sich die Oxidation von der Münze. Beachte jedoch, dass Münzen, insbesondere Kupfermünzen (da diese oft sehr dünn sind), sehr schnell und stark auf diese Methode reagieren können. Da Wasser und Strom keine Freunde sind, kann diese Methode bei unsachgemäßer Anwendung gefährlich sein. Daher ist es wichtig, diese Methode sorgfältig durchzuführen.

Münzen mit Ultraschall reinigen

Eine weitere Möglichkeit, deine Funde zu reinigen, ist mit einem Ultraschallreiniger. Dies ist ein Gerät, das mit Wasser oder einer anderen Flüssigkeit Funde mit Hilfe von Ultraschallvibrationen reinigt. Die alten Münzen werden gereinigt, indem die Ultraschallvibrationen winzige Bläschen im Wasser erzeugen. Diese Bläschen reinigen das Fett und den Schmutz von deinen Funden. Bevor du einen Ultraschallreiniger verwendest, ist es wichtig, zu überprüfen, aus welchem Metall deine Münze besteht. Abhängig von der Metallart kannst du einen geeigneten Flüssigreiniger wählen, da jede Flüssigkeit eine andere Wirkung hat. Möchtest du deine gefundenen Münzen mit einem Ultraschallreiniger reinigen? Schaue dir dann diesen Kapaan Ultraschallreiniger an.

Kapaan Ultrasone Reiniger

Materialien

Füher wurden Münzen aus vielen verschiedenen Materialien hergestellt. Jedes Material erfordert auch einen anderen Ansatz zur Reinigung. Lies unten, wie du Münzen pro Material reinigst.

Reinigung von Goldmünzen

100% Gold rostet nicht. Es wird also keine Korrosion auf Goldmünzen auftreten. Wenn sich jedoch Schmutz auf der Münze befindet, kannst du den Fund mit Wasser, Seife und einer Bürste reinigen. Achte darauf, eine weiche Bürste zu verwenden, damit du keine Kratzer in die Münze bürstest. Goldmünzen enthalten oft eine Legierung aus Gold und Silber. Es kann sein, dass die Münze von außen gut aussieht, aber kleine Risse in der Münze vorhanden sind. Behandle dünne Goldmünzen daher vorsichtig und reinige sie ohne zu viel Druck auf die Münze auszuüben.

Reinigung von Silbermünzen

Im Gegensatz zu Goldmünzen können Silbermünzen korrodieren. Oft bildet sich eine schwarze Schicht auf dem Metall. Diese Korrosion kann entfernt werden. Gehe jedoch vorsichtig und schrittweise vor, um die Münzen nicht zu beschädigen. Die Korrosion auf einer Silbermünze kann mit Reinigungspinseln entfernt werden. Am besten hältst du die Silbermünzen zunächst unter den Wasserhahn und entfernst mit Wasser und einer Bürste den losen Schmutz. Wenn dies ausreicht und die Münze sauber ist, kannst du aufhören und die Münze mit demineralisiertem Wasser abspülen. Wenn die Münze immer noch nicht sauber genug ist, fährst du mit dem nächsten Schritt fort. Das ist die Reinigung der Münze mit Ammoniak. Lege die Münzen in ein Behältnis mit demineralisiertem Wasser und füge ein paar Tropfen Ammoniak hinzu. Ammoniak sorgt dafür, dass die Münzen wieder sauber und fettfrei werden. Nach etwa einer halben Stunde Einweichen kannst du die Münzen abspülen und trocknen. Achte darauf, dass du die Münzen gründlich spülst und trocken wischst, da das Ammoniak die Münzen bei zu langer Einwirkung beschädigen kann. Auch bei der Reinigung von Silbermünzen gilt: Wenn du kleine Risse siehst oder die Münze sehr dünn ist, gehe sorgfältig damit um.

Reinigung von Kupfermünzen

Münzen aus unlegiertem Kupfer haben oft eine rote Farbe. Wenn Kupfer mit anderen Materialien gemischt wird, erhält es andere Eigenschaften. Bronze zum Beispiel ist eine Mischung aus Zinn, Kupfer und manchmal Blei. Die Farbe von Bronze kann von rot/braun bis gelb variieren. Kupfermünzen kannst du mit Reinigungspinseln, durch Bürsten und gegebenenfalls mit einem leicht sauren Mittel reinigen (um hartnäckige Korrosion zu entfernen).

Möchtest du deine Kupfermünzen grün, schwarz, korrodiert oder sandig? Um die ursprüngliche Farbe wiederherzustellen, kannst du Patina verwenden. Dies ist eine Paste, mit der du die Münze einreiben kannst. Dadurch erhält die Münze ihre ursprüngliche, kupferne Farbe zurück. Es gibt eine grüne Paste, speziell für Kupfermünzen, und eine stärkere orange-braune Paste für die Patinierung von Kupfergegenständen. Hier erfährst du mehr über Patina und wie man es verwendet.

Patimeer grün Patimeer braun

Münzhalter

Wenn du damit beginnst, Münzen zu reinigen, kann ein Münzhalter sehr nützlich sein. Damit kannst du deine Münzen fixieren und hast beide Hände frei, um deine Münzen zu reinigen. Anschließend ist es nach dem Reinigen wichtig, die Münzen ordnungsgemäß aufzubewahren.


Kommentare (0)

There are no comments yet, be the first one to comment
Wähle deine Sprache
Wähle deine Währung

Mein Konto

Passwort vergessen?

Zuletzt hinzugefügt

Gesamt inkl. MwSt
0,00
Kostenloser Versand wenn Sie noch €100,00 zusätlich bestellen
0
Vergleichen
Vergleich starten

Schreibe einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht

Dieses Produkt wurde in Ihren Warenkorb gelegt!
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »